V erbandsmeisterschaft THS 17.06.2012

E ssen Nord war der Gastgeber und sorgte für eine gelungene Veranstaltung.

R echt viele helfende Hände packten beim Geräteumbau mit an und versorgten Starter und Zuschauer mit Leckereien vom Grill. Die Kids machten Cheesburger und der Erlös ging in die Jugendkasse. Super Idee!!

B unte, einfarbige, kurzhaarige, langhaarige, gelockte, gefleckte, ganz kleine und ganz große Hunde wurden zum Wettkampf gemeldet.

A m frühen Morgen um 05.30 Uhr hatten sich drei Starter des DSV in Eschweiler auf der Steinstr. getroffen und auf den Weg gemacht. Nicole und Hans-Peter wurden begleitet von Nadine Junggeburth vom EKV die im Geländelauf 5000m den Verbandsmeistertitel holte.

N icole Völl startete mit Jona im Vierkampf 1 und stand trotz einiger unpassender Kommentare der Vorstandsherren ihren Mann.

D er Pudelmann Hans-Peter Dreßen hatte sich mit Tammy für den Geländelauf 2000m und mit Nando für den Vierkampf 2 qualifiziert.

S onne, Wolken und optimale Temperaturen schenkte uns der Wettergott.

M onika Dreßen fungierte mal wieder als Fan, Fahrer, Fotograph.

E ins muss gesagt werden.... es war ein fairer Wettkampf!!!!!!!!!

I m Gegensatz zu den Vorjahren waren die zur Meldung benötigten Qualifikationen sehr hoch angesetzt. Sie waren denen der dhv-DM gleichgestellt worden und ….

S o war es eine sehr kleine Meisterschaft.

T ammy, Hans-Peter´s Geländelaufhund, gehört zur Familie Taute aus Eschweiler. Maik ist Mitglied bei den Eschweiler Hundefreunden und vielen von uns bekannt. Er hat seinen super tollen Laufhund Hans-Peter dieses Jahr für die Turniere überlassen. Ganz lieben Dank und wir können den beiden bestimmt auf der VDH-DM in Arnoldsweiler die Daumen drücken.

E in Dankeschön auch an die Zuschauer. Sogar unsere OfA Anke Ketzberg war da, um lautstark Hans-Peter, Nicole und Nadine anzufeuern.

R udi Ophei, Georg Middelmann und Gabi Lehmann standen als Richter auf dem Platz. Sie wurden von Nadine Kraft (Leistungsrichteranwärterin) unterstützt. Nadine K. startete morgens auch im Geländelauf 2000m.

S uper Erfolg für Melanie Spenrath aus Niederzier. Sie wurde zum ersten mal mit 281 Punkten Verbandsmeisterin im Vierkampf.

C SC Mannschaften waren nur fünf am Start. Die Rheydter holten sich den Sieg. Die Mannschaft „Jägermeister“ mit Jörg Christ, Heike Hinz aus „Wesel am Jäger“ und Nadine Junggeburth vom EKV holten sich den Vize!! Dritte wurden die drei Engel aus Niederzier

H ans-Peter holte für uns einen Doppelsieg. Er wurde sowohl im 2000m Geländelauf mit Tammy wie auch mit Nando im Vierkampf Verbandsmeister!!!!!!!!!!!!

A m Ende sei gesagt, dass dies für Nando der letzte Vierkampf auf einem DSV Turnier war. Er hat sich mit einer 58er Unterordnung und insgesamt 280 Punkten etwas weniger Stress im Alter von 8,5 Jahren verdient. Wenn alles gut geht haben sich die beiden auch für die VDH DM qualifiziert. Das wird dann sein letzter VK Start. Ab 2013 ist CSC angesagt.

F ast halb neun zeigte die Uhr als wir wieder zu Hause ankamen.

T schüssssssss


Monika Dreßen