02.05. THS Wesel am Jäger und Alsdorf

Und wieder Auswärtsspiele.
Während Fortuna den Sieg in Oberhausen holte, trat unsere Mannschaft (Nicole, HP, Marvin und Nils) 30KM weiter in Wesel am Jäger an. Thomas heute in der Position des Leistungsrichters und Alex als aktiver Zeitmessprofi waren ebenfalls dabei. Die Finger nicht immer irgendwo mit drin zu haben geht für uns Golzheimer irgendwie nicht, weshalb wir auch bald zu dritt am Zeitmessen waren. Doch dies nur nebenbei.
Marvin, heute zum 2. Mal aktiv dabei, startete zur Abwechslung mal in der AK W 15 im VK I und GL 2000m. Warum auch nicht der Damenwelt auf diese Art und Weise mal Konkurrenz machen? Es gelangen ihm bei beiden Starts ordentliche Leistungen, wenn auch die Konkurrenz mal anders war.
Weiter so, wir brauchen mehr weibliche Starter
HP verbesserte seine diesjährige VK II Bestmarke auf 280 Punkte. Der Alte Mann will hoch hinaus , weiter so!
Nicole legte nach Meinung ihres Hundes einen außerordentlich guten GL hin und meine Wenigkeit vollbrachte mit einer neuen Unterordnungskreation (zumindest besser als letztes Mal und obacht, nicht verlaufen!) auch eine vernünftige bis verbesserungswürdige Leistung.
Zu guter letzt lief Nicole mit ihrem in Frühpension gegangenen Hund noch einen guten HL. (Anm. Alex: Es war Motte (die Jüngere) aber die Border sehen ja alle gleich aus )
Allgemein war es ein sehr schönes Turnier, auch wenn wir zwischenzeitlich fast absoffen. Über das lange Warten auf die Urkunden zum Schluss schauen wir mal hinweg, denn wie heißt es so schön: Ende gut, alles gut; und die Stimmung war einfach toll!
Vielen Dank nochmal nach Wesel a. J. für das gelungene Turnier.

PS: Das Catering-Personal für die Zeitmesser würden wir gerne übernehmen!

Übrigens:
Gabi holte bei der Kreismeisterschaft des DVG den Tagessieg mit 6,32 , in Worten sechkommadreizwo Sekunden in 2000m mit Merlin. Respekt!

Einige Fotos vorab....
A. u. N.