Obedience Prüfung 03.10. SV 09 D-Hamm

Es war ein wunderschöner Prüfungstag mit strahlend blauem Himmel und Sonne schon früh morgens!
Jetzt mussten nur noch die Starter unseres Vereines dafür sorgen, dass der Tag auch sonst gelingt!
Wir sind mit 3 Teams angereist, womit wir als Starter von einem Verein schon mal auf den vorderen Plätzen lagen.
Andrea ist mit Johnny noch einmal in der Klasse Beginners gelaufen! Wieder hat Johnny bewiesen, dass er alle Übungen beherrscht und hat in keiner Übung 0 Punkte erreicht! Das war ein guter Start für Golzheim und Andrea hat die Messlatte für die andere Golzheimer mit 248 Punkten und der Note sehr gut hoch gelegt!
Als nächstes war Isa mit Fibi in der Klasse 1 dran. Auch Fibi hat alles gegeben! Sie hat sehr freudig mit Isa zusammen gearbeitet, war sehr aufmerksam in der Fußarbeit und hat auch die anschließenden technischen Übungen fast alle ausgeführt! Leider haben die Sitz und Platzübungen morgens in der Gruppenarbeit nicht geklappt, und das war ein Grund mit, warum die beiden leider nicht bestanden haben!
Als 3. Team für Golzheim war ich mit Jolie in der Klasse 2 an den Start gegangen! Mit einem super Einstieg bei der Gruppenarbeit (jeweils 10 Punkte für’s Absitzen und Abliegen in der Gruppe) und den guten Vorführungen meiner beiden Vorgängerinnen, war ich gespannt, was wir bei den Einzelübungen noch erreichen konnten!
Aber ich muss sagen, Jolie hat wirklich ihr allerbestes gegeben!
Durch einen „klitze kleinen“ Fehler der Hundeführerin (ich!), die nämlich leider das Apportel nicht richtig über die Hürde geworfen hat, wurde Jolie die Note „vorzüglich“ und der 1. Platz genommen!
Aber die Note sehr gut, 239 Punkte und der 2. Platz waren mehr als ich erwatet hatte!
Ich denke wir können alle mit den Leistungen unserer Hunde zufrieden sein!!!
Ruth